Geschenkpapierreste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geschenkpapierreste

      Aus gebrauchtem Weihnachtspapier, das zu klein ist, um darin noch Geschenke zu verpacken, lasssen sich schöne Weihnachtskarten basteln.

      Aus alten Schuhkartons, in die man ein Pappgitterbastelt, kann man gut Aufbewahrungsboxen für Christaumkugeln erstellen. Schuhkartons bekommt man in Schuhgeschäften unsonst. sie eigenen sich, wenn man sie mit Geschenkpapier beklebt auch gut für andere Dinge, wie Nähzeug, Socken, etc.

      LG Lotta
    • Leere Schokoladenadventskalender

      Das Plastikinnenleben von leeren Schokoladenadventskalendern kann man gut als weihnachtliche Knetformen benutzen. Damit sind die Kinder stundenlang beschäftigt und es verkürzt das Warten aufs Christkind.
      Größere Kinder können die Förmchen mit geschmolzenen Wachsresten ausgießen. Das gibt nette Christbaumanhänger.

      Mein Kleinster wollte sie schon mit geschmolzener Schokolade füllen, weil er es schade fand, dass jetzt alles aufgegessen war. :P


      LG Lotta :Christmas:
    • Mein Kind hatte zum Glück keine großen Wünsche.
      Wir haben einfach im Kreis der Familie gefeiert und haben dann auch bisschen was an Geld zusammen bekommen, dass möchte er sich für sein Auto später mal sparen.

      Wir haben dem aber auch nur Sachen geschenkt die er sich gewünscht hat. Zum Beispiel konnte er sich 3 Paar Schuhe bei allikestore.com/ aussuchen und auch wirklich tolle Schuhe finden können die vom Preis her auch gut dran waren. So von Bekannten und der anderen Familie hat er auch nur das bekommen was er braucht.

      So finde ich es am besten denn was soll man mit Geschenken machen die man gar nicht braucht oder Kacke findet.
    • Hallo Mario, ich habe mir gerade deinen link angeschaut. Auf der Seite gab es nur Schuhe, die über hundert Euro gekostet haben. Wenn du deinem Sohn davon drei Paare zu Weihnachten geschenkt hast und er zusätzlich noch weitere Geschenke und Geld für ein Auto zurücklegen konnte, finde ich das schon eine ganze Menge.

      Natürlich ist es toll, wenn man seinen Kindern ihre Wünsche erfüllen kann. Aber ich finde, nette, günstigere Überraschungen müssen nicht unbedingt Kacke sein.

      LG Lotta

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."