Lieblingsbücher der Kinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Korni ohja Alfons Zitterbacke habe ich in meiner Kindheit auch immer verschlungen... ich liebe seine Geschichten :D. Kennst Du auch noch Nimmerklug im Knirpsenland und Nimmerklug in Zwergenstadt??? Die fand ich schon als Kind total niedlich.
    • Hi Donty,
      also, Nimmerklug sagt mir was, aber so richtig erinnern kann ich mich gerade nicht. Was mir noch einfällt, "Drei lustige Gesellen" fand ich auch sehr toll. Da geht es um die drei Wichtelmänner Moosbart, Muff und Halbschuh. Hach, die hab ich auch gern gelesen. :bear:
      Gruß Korni

      P.S.: Hab gerade mal bei amazon geschaut, da gibt's all die Bücher, auch von Nimmerklug.
    • Also auch wenn es für ein Mädchen untypisch war, ich habe die Bücher von Karl May geliebt. Winnetou fand ich total spannend! Mark Twain "Die Abenteuer des Huckleberry Finn" und "Tom Sowyers Abenteuer" mochte ich auch super gern. Ansonsten habe ich viel so Mädchenromane gelesen, wo es um die erste Verliebtheit in der Schule ging usw. ;)

      LG Yvonne
    • Das ist ja lustig, ich habe genau die gleiche Kombi geliebt. Auf der einen Seite klassische "Jungsbücher" und auf der anderen Seite die komplette Mädelsliteratur. In meinem Regal standen die Bonanzabücher direkt neben Anne auf Green Gables und Hanni & Nanni.

      Corrie
    • @ Yvo: die Jungsbücher hab ich auch geliebt - Tom Sawyer und Huck - genial - und von meinem Bruder die gesamten Karl-May Bücher, dann Jules Verne und alle möglichen anderen Abenteuerromane - Mädchenbücher kenne ich nur aus dem Handarbeitsunterricht, weil da vorgelesen wurde, wenn jemand sein Material vergessen hatte - vorzugsweise Hanni und Nanni un dandere Internatbücher - das hat mir dann aber auch gereicht an Mädchenliteratur ;) Ich hab Bücher verschlungen - bin jede Woche in die Stadtbücherei gegangen und hab mindestens 4 Bücher mitgebracht - die hab ich dann auch geschafft - notfalls mit der Taschenlampe unter der Bettdecke ;) Ein Leben ohne Bücher kann ich mir nicht vorstellen, seit ich lesen kann :)

      lg, doro
    • *dorothee* schrieb:

      Ich hab Bücher verschlungen - bin jede Woche in die Stadtbücherei gegangen und hab mindestens 4 Bücher mitgebracht - die hab ich dann auch geschafft - notfalls mit der Taschenlampe unter der Bettdecke ;) Ein Leben ohne Bücher kann ich mir nicht vorstellen, seit ich lesen kann :)


      @Doro...das ging und geht mir nicht anders! Ich habe manchmal das ganze Wochenende nur auf dem Bett gelegen und gelesen. Das mit der Taschenlampe kenne ich auch sehr gut. ;) Zur Zeit komme ich nicht mehr so viel zum lesen, aber ich versuche, wenigstens jeden Tag 2 oder 3 Seiten zu lesen. Geschichtsromane haben es mir da ganz besonders angetan und mein Lieblingsbuch ist "Die Feuer von Troja". Tolles Buch!

      LG Yvonne
    • also, wenn ich mich richtig erinnere, hab ich so ziemlich alles verschlungen... aber wie corrie schrieb, meine kombi war auch lustig:

      hauptsächlich pferdebücher aller art - je dicker, je besser

      dolly, hanni&nanni, nesthäkchen, anne auf green gables

      aber auch die abenteuer-bücher, ??? und vieles mehr...

      das schöne ist: einige bücher habe ich immer noch und alicia kann sie alle (hoffentlich) lesen, wenn sie groß genug ist ;)
    • Maxis Lieblingsbuch im MOment sind die wo die wilden Kerle wohnen :)

      Ich habe alles gelesen, was man so kennt. Wir wohnten auf dem Dorf und da kam immer der Büchereibus - ich glaube einmal im Monat. Also musste für einen Monat Lesestoff her. Ich habe alles gelesen, ich kann mich an Urmel aus dem Eis (alle Bände) erinnern und an Hanni und Nanni, an die fünf Freunde und besonders gerne die drei Fragezeichen. Als Teenager kam dann noch Carlos Castagneda (schreibt man das so) dazu und ein Versuch mit der Blechtrommel der aber gescheitert ist.
      Als Kind habe ich mir meine Welt schön gelesen :)
    • ich liebe die harry potter bücher und filme.vor kurzen habe ich auch ein buch gelesen das heist gregs tagebuch von jeff kinney.das ist ein comic-roman uns es gibt mehrere teile.ich lag um vor lachen das ist so lustig geschrieben wirklich lesenswert.liebe grüsse lori
    • Oh, das ist aber ein schönes Thema. :thumbsup: Nur schon etwas veraltet wie ich sehe. Aber macht ja nichts. :P
      Also unser Junge liest immer gerne "Die drei ???". Sind immer wieder spannende Geschichten!
      Aber was einfach nicht zu toppen ist momentan und welches Buch er einfach nicht aus den Händen lässt ist sein heissgeliebtes WWF-Tierbuch!! :D
      Er weiss schon auswenidig welche Tiere zu welcher Gattung gehören etc... ist echt einmalig!!

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."