Sehr stolz auf meinen Sohn!

    • Sehr stolz auf meinen Sohn!

      Ich war länger am Überlegen wo ich diesen Thread hinpacke, aber ich denke verkehrt ist er hier nicht... :hmmz:

      Ich muss jetzt doch mal loswerden, wie stolz ich auf meinen kleinen Racker bin. :love:
      Ihr kennt ja alle diese WWF Tierkarten. Mein Sohn sammelt sie auch, hat auch das Klebebuch dazu. Ihm fehlen nur noch :pleasantry: 15 Karten.
      So, nun versuche ich zu erklären worum es überhaupt geht... :phat:
      Gestern lagen wir gemeinsam auf der Couch und haben uns irgendwie über dieses Buch unterhalten. Kann euch jetzt gar nicht mehr genau erzählen wie das anfing, aber irgendwann meinte er dann so: "Die Nr. 68 ist der Haifisch" (Stimmt jetzt natürlich nicht! Aber das was ER sagte hat WIRKLICH gestimmt!!! Naja und dann haben wir festgestellt, dass er fast alle 180 Tierbilder auswendig kann!!! :pupillen: Und nicht nur das, sogar die Lebenserwartung und/oder das Gewicht konnte er mir nennen von einigen Tieren!!! :!: :!: :!:
      Jetzt sagt mal ehrlich, ist das nicht der Wahhhhnsinn??? :thumbsup: Er ist 7 Jahre alt!!! Nee, also ich finde das schon bombastisch!! Oder übertreibe ich da so? :blush:

      Greetz, Ariane und Familie :druck5
    • Hehe, danke! Ihr seid echt lieb! :druck6
      Also meine Freundin sagte das auch schon. Aber ich bin da echt etwas skeptisch. :hmm: Shawn fände das toll, hat er ja schon gesagt! Aber dann müsste er wirklich ALLE können und auch die Lebenserwartungen und die Größenangaben und Gewichtangaben. Das hieße also üben. :phat:
      Wie könnte ich ihn denn da anmelden? :blush: Wäre ja vielleicht wirklich eine Überlegung wert. Habe meiner Freundin gesagt, dass ihm bis dahin aber die Zähne endlich wachsen müssen, ihm fehlen nämlich momentan 3! :lol:
      Aber mal im Ernst: Würdet ihr euern Sohn dort anmelden, vorrausgesetzt er würde es gut finden :?:
    • Ginny schrieb:

      Aber mal im Ernst: Wrdet ihr euern Sohn dort anmelden, vorrausgesetzt er wrde es gut finden :?:


      Nein, nie im Leben.

      Aber ich würde schauen, wie ich ihn fördern kann. Das ist nicht so einfach, das Problem hatte ich auch schon mit meinem nicht hochbegabten, aber sehr schlauen Sohn. Für ihn konnte ich nicht viel erreichen, aber für Hochbegabte gibt es spezielle Kurse (Näheres kannst du über Schule oder Kinderarzt erfahren).

      LG BellA
    • Unser Sohn ist ja hochbegabt. Das hat letztes Jahr ein Kinderpsychologe herausgefunden. Er hat auch ein Schuljahr übersprungen. Kommt jetzt nach den Sommerferien direkt in die 3. Klasse. Er wurde letzten Sommer erst eingeschult!
      Ja, das stimmt. Es ist wirklich nicht immer einfach mit ihm. :closed: Wir gehen auch zur Erziehungsberatung, aber von speziellen Kursen wurde uns nichts erzählt.
    • Hochbegabte sind in ihren Interessen und Möglichkeiten, Zusammenhänge zu begreifen, Normalbegabten zumindest in Teilbereichen weit voraus. Mit normalen Kursangeboten kommt man da nicht weit. Wir haben schon das Problem mit Sachbüchern: Die, die für seine Altersklasse gedacht sind, gehen i.d.R. nicht tief genug, und die, die für Erwachsene gedacht sind, sind didaktisch nicht so aufbereitet, dass sie für meinen Sohn geeignet wären. Meist greife ich daher zu Büchern, die für ältere Kinder oder eben doch für Erwachsene sind, und mein Sohn ist nicht hochbegabt (wir haben ihn testen lassen). Zum Glück gibt es ja das Internet, da kann man sich Informationen auch selbst zusammensuchen, wenn es genau zu dem, was man so wissen will, halt keine Bücher gibt.

      Es gibt auch einen (oder mehrere?) Verein für Hochbegabte, google doch mal danach. Bestimmt findest du da auch einen Ansprechpartner, der dir sagen kann, was es in deiner Nähe gibt.

      Vielleicht ist es bei euch ja noch nicht so dringend, aber man muss halt schon schauen, dass ein wissbegieriges Kind, für das es nichts Schöneres gibt, als neues Wissen zu erwerben, nicht die Freude am Lernen in der Schule verliert, weil es da ständig gebremst wird.

      LG BellA
    • Danke Bella für deinen Tipp. :druck2 Ich werde morgen mal googeln, kann ja nur hilfreich sein!!
      In der Schule geht es bis jetzt gut, er hatte ein super Zeugnis, das muss natürlich alles beobachtet werden. Kann sich alles schnell ändern.
      Aber es ist wirklich der Hammer, was solche Kinder alles "auf die Reihe" kriegen!!
      Schlimm wird es dann, wenn mein 7jähriger Knirps MIR was erzählen will und meist dann auch noch Recht hat. :blush:
      Also alles in allem: Nicht immer einfach!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."