Ostergeschenke.... brauche Euren Rat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wir gehen am Ostersonntag um 5:30 Uhr zur Ostermette in unsere Kirche, alle zusammen, danach gibt es ein Osterfrühstück im Pfarrhaus, wo jeder ne Kleinigkeit mitbringt. Irgendwann geht zum Osternestsuchen auf die Wiese oder in den Wald. Geschenke gibt keine, gefärbte Eier und einen Schokohasen schon. :P
    • Hallo ihr!

      Ich mag Ostern total gerne... In der Zeit vorher bemalen wir immer Eier und schmücken damit das Wohnzimmer... Aber das beste ist natürlich das "Suchen" am Ostersonntag... So ging es mir schon als Kind und heute als Mutter genauso... Deswegen wird das auch jedes Jahr (je nach Wetterlage) drinnen oder draußen gemacht... Versteckt werden von mir bunt gefärbte Eier (kann man übrigens auch gut mit Zwiebelschalen, Rotkohl und Spinat machen - wenn man die künstlichen Farben nicht mag)... Dann ein paar Süßigkeiten und eine Kleinigkeit (ein Buch, ein Auto, ein Springseil oder so)... Meine Tochter freut sich jetzt schon... Mein Sohn wird Ostern zum erstmal richitg mitbekommen, ich hoffe, auch er wird es klasse finden... Lustig finde ich, dass mein Vater Ostern so mag... Ich hoffe, sie werden uns über Ostern besuchen, mit ihm macht das Suchen noch viel, viel mehr Spaß - er wird da immer richtig zum Kind... :) ...

      Liebe Grüße,
      Dagmar
    • ich freue mich total über die vielen Reaktionen! Da scheint es ja nicht nur mir so zu gehen, dass Ostern ein ganz besonders schönes, fröhliches Familienfest ist :)

      Donty... probier das mit dem Wackelpudding mal aus :) man braucht nur genügend (und die richtigen!!!) Eierbecher, dann klappt das schon.... Für uns war das jedenfalls immer der Hit... und ich mache es heute noch, wenn wir Osterbrunch haben - macht optisch viel her als Deko auf dem Tisch und die Kinder stürzen sich drauf ;)

      lg, Doro
    • Ostern war bei uns früher immer einer der seltenen Tage, an dem es was zu naschen gab. Naschen gab es Ostern, Weihnachten, Nikolaus und am Geburtstag.

      Jetzt gibt es eine Kleinigkeit zu Naschen und ein paar Eier werden in der Wohnung versteckt. Geschenke an sich gibt es gar nicht.

      Den Tag versuche ich anders schön zu gestalten und meist fällt mir immer was ein ;)
    • Also, da meine Tochter immmer viele Süßigkeiten von Nachbarn, Oma und Opa, Patentante usw. bekommt, gibts von uns eigentlich nichts zu naschen (vielleicht einen kleinen Osterhasen). Wir kaufen ihr dann lieber ein Schleichtier, ein Buch oder sowas.
      Ich färbe mit meiner Kleinen immer einen Tag vorher zusammen die Eier, das findet sie immer riesig spaßig und hat große Freude dran. Außerdem machen wir immer einen kleinen Ausflug oder einen schönen langen Osterspaziergang.

      Doro, die Idee mit dem Wackelpudding probiere ich dieses Jahr mal, ist ein super Vorschlag, vielen Dank! :thumbsup:

      LG Yvonne
    • Ostern ist für uns auch immer ein schönes Fest, meist machen wir mit den Kleinen eine Spaziergang und dann verliert der Osterhase mal ein Ei od so etwas, die Kinder nehmen die leeren Körbchen mit und sammeln ihre gefundenen Schätze ein. Aber es hält sich im Rahmen, da sie nur von mir etwas bekommen. Mein Großer bekommt einen Schokohasi mit 5 Eur da freut er sich mehr, die Kleinen haben auch mal ein Pixibuch, Socken od. ähnliches dabei, halt nur ne Kleinigkeit. Der Große hat jetzt seinen Spaß mit dabei, das er auch Osterhase spielen darfen.
    • Also, meine Kinder sind ganz wild aufs Suchen. (Dabei ist der Große 18! Süß, wa!). Die Kleine würde am liebsten auch ihre Geburtstagsgeschenke suchen. Bei schönes Wetter sind wir im Garten. Da die zweiten Nachbarn die Großeltern sind, kommt für die Kinder eine Menge zusammen. Auf so viel Süßes freuen sie sich schon ewig! Aber mein Mann will will will auch immer was finden - das berühmte Kind im Manne :phat: .
      Ansonsten ist es immer ein schöner Tag mit allen gemeinsam, Osterbrot und bunten Eiern. :family:
      Bald ist es soweit, wir basteln schon fleißig Osterschmuck.
      Liebe Grüße :sonne
      Claudia
    • ich würde auch gerne im garten eier verstecken aber ich wohne im hochhaus :whistling:
      hab die sachen immer im wohnzimmer versteckt:
      kanns ja diesmal im treppenhaus machen ,so die ganzen 8 etagen runter :D

      Hilf den Schwachen ,wenn du stark bist.Respektiere die Alten, wenn du jung bist.Schenk Freude an die Traurigen ,wenn du fröhlich bist.
      Denn es kommt der Tag in deinem Leben ,an dem du selbst schwach ,alt und traurig bist

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."