ischiasschmerzen in der schwangerschaft

    Liebe Forumsnutzer,<br /> wir haben heute (14.01.2017) unser Forum auf eine neue Version umgestellt. Es kann am Anfang noch zu kleineren Problemen kommen oder die eine oder andere Funktion ist noch nicht vorhanden. Dies wird aber im Laufe der Woche behoben.<br /> <br /> Viele Grüße<br /> <br /> Ingo

    • ischiasschmerzen in der schwangerschaft

      ich muss mal mein leid klagen:

      ich habe ARSCHSCHMERZEN!!!!

      sorry, aber mein ischiasnerv auf der rechten seite wird seit gut 5 wochen immer deutlicher und tut manchmal sooo weh, dass kaum noch was geht.

      gestern hab ich mich beim einkaufen in den wagen gebeugt und bin kaum wieder hochgekommen, ein glück stand ingo neben mir. er hat dann auch den halben abendspielfilm die stelle massiert und ich hab ansonsten den tag mit "bauchtanzbewegungen" im stehen verbracht...

      hatte das hier jemand in der schwangerschaft auch?
      was habt ihr dagegen gemacht?

      mit medikamenten ist das ja immer sone sache....

      :threeeyes:
    • Ohje, du ärmste ;(

      ich hatte das bei meiner zweiten Schwangerschaft auch und zwar ab dem 5. Monat bis zur Entbindung.

      Ich habe mir ein Stillkissen besorgt und es im Rücken gelegt, in der Nacht habe ich mich mit Stillkissen und allen möglichen anderen Kissen eingedeckt um eine möglichst angenehme Schlafposition zu finden. Tagsüber die Beine so oft es ging hochgelagert, aber eine wirkliche Lösung war das alles leider nicht.



      Medikamente gibts da leider keine, aber es gibt die Möglichkeit Akkupunktur zu machen, das bieten einige Hebammen an. Frag doch mal Pia die hatte das Problem auch und da wurde irgendwas eingerengt oder so ähnlich, das hatte sie mal geschrieben, danach waren die Schmerzen verschwunden.



      Ich hoffe das du was passendes findest, um die Schmerzen zu lindern, das ist wirklich nicht angenehm , ich war nur noch schlecht gelaunt, weil ich es irgendwann nicht mehr ertragen konnte.

      Alles gute :druck6

      LG

      anni38 :sonne
    • Hallo Ari, ich hatte das auch ab der 20 SSW, du kannst dir Massagen verschreiben lassen, helfen super gut. Und ich würde deine Hebamme nach Akupunktur fragen, das hilft auch.
      Ansonsten gibt es bestimmte Lagerungen, wo der Rücken entlastet ist, aber meist bleibt der Schmerz bis zur Geburt.
    • hey ari,
      hier meine story:
      ich hatte auch genau solche schmerzen, wusste beim aufstehen kaum wohin mit meinem schmerzen- sie begleiteten mich den ganzen tag.
      meine hebamme beim geburtsvorbereitungskurs meinte dann aber, dass es auch gut sein kann, das es garnicht der ischias ist, der schmerzt nur so strahlt und sich ähnlich anfühlt.
      ich sollte dann eine übung machen, das immer wieder, wenn der schmerz wieder kam (war aber nur ein mal)
      ich versuch das mal zu beschreiben...
      also, du legst dich flach auf den boden, ziehst das bein, bei dir das rechte, so weit wie möglich an, zeitgleich drückst du das andere gerade von dir weg.

      bei mir hat es wirklich wunder bewirkt- versuchs vielleicht einfach mal aus, ansonsten rate ich auch, lass dich weiter von ingo massieren- so hat er auch was zutun in der schwangerschaft ;)

      glg, Pia
    • .......oder du gehst in Vierfüßlerstellung..........

      ......und streckst das linke und rechte Bein im Wechsel nach hinten weg und hältst es, so das die Muskulatur im Lendenwirbelbereich beansprucht wird. Es könnten auch deine Bandscheiben sein, die da aufmucken. Ansonsten gibts da noch das Hündchchen, d.h. auch Vierfüßlerstellung einnehmen und immer das rechte und linke Bein im Wechsel angewinkelt anheben und runter..............anheben und runter. Das sieht dann in etwa so aus als wärst du ein am Baum pinkelnder Hund :rofl: . Ich bekomme gerade einen Lachanfall, wenn ich das lese was ich hier schreibe. Oh Gott :rofl: aber es hilft.

      Doch diese Übung haben wir auch in der Geburtsvorbereitung gemacht und mein Hintern tat dann nicht mehr weh, da die Muskeln mal wieder beansprucht und durchblutet wurden. Bitte auf die gerade Rückenhaltung achten wenn du die Übungen machst!!! Ansonsten auch ein warmes Kirschkernkissen ;)

      LG Sandra :sonne
    • hi ari
      ich hatte das auch aber wie.
      fing schon auf den hinweg zum forumstreffen im juni letztes Jahr an und auf den rückweg war es viel schlimmer,
      ich konnte nicht mal richtig sitzen :eeeek:
      lg angel :love:

      Hilf den Schwachen ,wenn du stark bist.Respektiere die Alten, wenn du jung bist.Schenk Freude an die Traurigen ,wenn du fröhlich bist.
      Denn es kommt der Tag in deinem Leben ,an dem du selbst schwach ,alt und traurig bist
    • Hi Ari,
      du Ärmste. Ich hatte das auch, am schlimmsten war es aber bei mir nach der Geburt und geholfen hat dann Physiotherapie. Mein Therapeut meinte nur in der nächsten SS sollte ich noch während der SS kommen. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit Physiotherapie zu bekommen. Inzwischen Alles Gute.
      Lg Iris