Günstige Kindergeburtstagsfeiern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Günstige Kindergeburtstagsfeiern

      Kindergeburtstags feiern müssen nicht unbedingt was kostspieliges sein. Es dürfen auch grenzen gesetzt werden.
      Ich lebe von Harz, und bekomme von meiner Familie auch keine Unterstützung, trotzdem feiern wir alle Kindergeburtstage. Kinder brauchen zum Abschluss keine Süßigkeitenbeutel oder sonst was. Ein nett gestaltetes Thema, etwas Fantasie und Zeit und alle sind glücklich.
      Ich mache gerne Mottopartys, schreibe oft eine Geschichte dazu, hole mir Anregungen im Internet. Es gibt einen oder zwei Kuchen.....das langt den kleinen Gästen schon. Oft bastel ich auch etwas mit ihnen, die kostet sind gering ((Naturmaterialen ) oder z.B.Salzteig. Dann nehmen sie sogar was mit nach Hause.
      Anbei mal ein Link, wo ich eigentlich immer was finde, oder es auf das Thema abwandeln kann.
      praxis-jugendarbeit.de/index.html

      LG
    • Hallo,

      ich muss Barfuß recht geben, man kann auch günstig schöne Kindergeburtstage feiern. Auch wir feiern jeden Kindergeburtstag. Hole mir auch viele Ideen aus dem Internet. Nachmittags ein paar Muffins und abends ein paar Würstchen mit pommes. Reicht den Kindern vollkommen aus. Zwischendurch gibt es ein paar Spiele oder es wird kostengünstig gebastelt. Ich denke sogar mal im Alter von 3-6 Jahren kann man noch gut Spiele, wie Topfschlagen, Blinde Kuh, Süssigkeitenmemory ect. spielen. Süssigkeiten müssen nicht teuer sein. Eine Tüte Bonbons, ein paar Lollis, kl. Schokoriegel aus dem Discounter reichen da schon.

      Auch kann man eine Schatzsuche machen. Einen Schuhkarton mit ein paar Süssigkeiten füllen, von aussen mit bunten Papier bekleben oder halt bemalen und fertig. Man muss halt immer ein wenig kreativ sein.

      Wer ein paar Ideen braucht kann sich auch gerne per PN an mich wenden.

      Lg Donty
    • Hi zusammen,

      für Schulkinder bringt eine Schnitzeljagd immer viel Spaß. Unsere Kinder waren immer happy und alle für gute Zeit beschäftigt.

      Im vorhinein habe ich einen Fragebogen vorbereitet.

      z.B. Was steht im Vorgarten von Grabenstr. Nr. 8?

      Welche Farbe hat die Haustüre vom Bäcker?

      Wie heißen die Blumen am Springbrunnen?

      Sammelt 4 verschiedene gemusterte Blätter Toilettenpapier ! (das war für die Nachbarn spaßig ;o) )

      usw.

      Die Kinder wurden in 2er- oder 3er-Gruppen in Abständen von 15 Minuten losgeschickt.

      Sogar im Regen hat es den Kinder riesen Gaudi gemacht.

      Zum Schluß wird der Fragebogen ausgewertet und kleine Preise/Süßes vergeben.

      Im Internet gibts sicher noch weitere Ideen.

      lg - Heike
    • Hallo,

      mein Sohn wird morgen 5 Jahre; und am Dienstag feiern wir Kindergeburtstag.
      Thema: Ritter & Burgfräulein

      Wir machen eine Schatzsuche, anschliessend wollte Pascal noch Stoptanz und Eierlauf machen, zum Ausklang bemalt noch jedes Kind eine kleine Fahne.

      Fürdie Kids habe ich Hüte gebastelt und zum mitgeben bekommen die Jungs ein Schwert (Wellpappe) und die Mädchen einen Spiegel (Wellpappe).

      Das wird bestimmt super und es war nicht teuer. Ich sag Bescheid wie der Geburtstag war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan ()

    • Meine arme Tochter... ich habe noch nie so Themen-Kindergeburtstage gefeiert. Ok, Tischdecke, Trinkbecher und Servietten waren meistens mit Prinzessinnen-Motiven, aber da wars mit Themen-Geburtstag auch schon.

      Ich hatte nicht den Eindruck, dass deswegen Langeweile aufkam. Die Kinder haben sich prächtig amüsiert und ausgetobt. Erst die letzten zwei Jahre (8. und 9. Geburtstag) konnte ich richtige Spiele mit den Kindern machen, da sie die Jahre zuvor lieber so miteinander gespielt haben. Da hat Topfschlagen meistens völlig gereicht.

      Dann weiss ich nun, was sie später mal ihrem Psychologen von ihrer schweren Kindheit erzählen wird :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zora ()

    • Zora schrieb:

      Meine arme Tochter... ich habe noch nie so Themen-Kindergeburtstage gefeiert. Ok, Tischdecke, Trinkbecher und Servietten waren meistens mit Prinzessinnen-Motiven, aber da wars mit Themen-Geburtstag auch schon.

      Ich hatte nicht den Eindruck, dass deswegen Langeweile aufkam. Die Kinder haben sich prächtig amüsiert und ausgetobt. Erst die letzten zwei Jahre (8. und 9. Geburtstag) konnte ich richtige Spiele mit den Kindern machen, da sie die Jahre zuvor lieber so miteinander gespielt haben. Da hat Topfschlagen meistens völlig gereicht.

      Dann weiss ich nun, was sie später mal ihrem Pychologen von ihrer schweren Kindheit erzählen wird :D


      Das arme Kind :D :D :whistling:
    • Der Kuchen sieht auf den Bildern echt super schön aus. Geniale Idee von dir blitzi... :!: :love:
      Super Ideen sind das. Vor allem die Kanonenkugel mit den selbst gemachten Kanonen ist super!!!
      Aber auch die Flaschenpost und und und....
      ANGUCKEN!!! Unter den von Blitzi angegebenen Link. Lohnt sich echt.!!! :love: :love: :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phoenix aus der Asche ()

    • Die Windbeutelkanone finde ich auch nicht schlecht!

      Seht ihr auch unter dem Link von Blitzi...

      Werde mir so etwas auch mal als Anregung einfallen lassen...

      :) :) :) :love: :love: :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phoenix aus der Asche ()

    • Ich habe Finn zum Geburtstag eine Spongebobtorte gemacht. Das Rezept findet ihr hier. chefkoch.de/rezepte/6886211713…ache-Mohrenkopftorte.html

      Ich hab dann halt zum Verzieren Marzipan mit Lebensmittelfarbe eingefärbt, und mit Zuckerschrift noch details gemacht.

      (Mein Bild könnt ihr in der Galerie anschauen)

      lg Yvonne

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mogelle.yvonne ()

    • Öhm Leute, ich hab`s zwar schonmal geschrieben, ich wiederhole es aber gerne nochmal. Ihr verlinkt da Bilder von anderen Servern, die einem Copyright unterliegen. Ihr verursacht mit der Verlinkere Traffic, den die Besitzer der Server zu zahlen haben. Ihr könnt euch und dem Betreiber dieser Seiten damit empfindliche finanzielle Nachteile einhandeln, so eine Abmahnung kostet richtig Geld. Das geht in die Tausende. Ich würde mir das echt überlegen, es sei natürlich denn, ihr könnt euch das leisten.

      Ich kann euch in eigenem Interesse nur empfehlen, die Bilder ganz schnell wieder zu entfernen.

      LG,
      Stefan
    • Hey Stefan,

      hab das geändert, danke nochmal für den Hinweis. Vielleicht solltet ihr einen thread eröffnen wo man solche kleinigkeiten nochmal nachlesen kann. Das wär ja schon der erste Hinweis. Und immer wenn etwas aktuell vorkommt kannst du/ihr dann das dazu schreiben. Müsste halt so sein, das nur ihr schreiben könnt.

      lg Yvonne

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."