Fahrradprüfung

    • Fahrradprüfung

      Bei meinem Kleinsten fängt jetzt der Fahrradunterricht im dritten Schuljahr an. Das hat uns jetzt mehrere Tage Stress beschert.

      Er fährt zur Zeit noch auf seinem 20er Fahrrad, das er im Umsonstladen geschenkt bekommen hat, das aber nicht verkehrssicher ist.
      Jetzt war bei uns in der Garage noch ein 24 er Fahrrad, das wir für einen seiner grösseren Brüder bei der Caritas gekauft hatten. Das war aber in der Zwischenzeit platt. Ausserdem war es schon sehr mitgenommen. Die Lenkerbespannung war zerrissen und überall hingen Drähte herum. Mein Mann hatte am Wochenende den Reifen repariert und mein Kleinster fuhr heute damit ganz stolz zur Schule. Endlich hatte er ein verkehrssicheres Fahrrad.

      Aber einige Kinder aus der Parallelklasse haben ihn total fertig gemacht, weil sein Fahrrad so alt war und ausserdem noch gelb - lila. Er kam total frustriert nach Hause.

      Wir sind dann zum Fahrradhändler und haben ihm unser Problem erklärt. Er war völlig geschockt, dass mein Sohn wegen seinem Fahrrad gemobbt wurdr. Er meinte, an der Farbe könnte er nichts machen, aber er hat den Lenker neu bezogen und alle Drähte gut befestigt und jetzt sieht das Rad wieder richtig annehmbar aus.Und mein Kleinster ist sehr zufrieden. Ausserdem hat ihm die Mutter seines Freundes gesagt, sein Fahrrad hätte doch eine coole Farbe ( Es gibt doch liebe Eltern)

      . Beim Fahrradhändler haben wir dann gleich einem Jungen aus der Parallelklasse getroffen, dessen supertolles Fahrrad Probleme mit der Lampe hatte. Unser Fahrrad ist zwar alt, aber es funktioniert..
      .
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."