Erfahrungen die fehlen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen die fehlen

      Meine Kinder sind noch nie geflogen.Sie haben noch nicht im Hotel übernachtet. Sie waren noch bei keinem Fussballspiel oder in einem grösseren Konzert. Die Kleinen waren dieses Jahr zum ersten Mal beim Friseur. Die Kleinen bekommen die Kleidung vererbt oder vom Flohmarkt. Das ist alles nichts Wichtiges, es fällt mir nur manchmal auf, wie anders der Alltag ist, wenn man wenig Kinder oder viel Geld hat.

      LG Lotta
    • ich finde sowas aber gar nicht schlimm . kinder lernen so ganz schnell , das es was besonderes ist , egal ob hotelübernachtung ,fliegen oder frisör.

      klar siehts nicht immer rosig aus, aber zum frisör geht zumindest für die kinder regelmässig . kleidung schaue ich auch viel bei ebay,flohmärkten , nur schuhe , muß ich leider öfter neu kaufen . die beiden kurzen haben da immer schwierigkeiten. der kurze hat lange schmale füße und die kurze braucht bei den zehen mehr platz . so das wir um ein anpassen nicht rumkommen.
      Liebe Grüße
      big_fish
    • da ist es manchmal von Vorteil das ich nur 3 kinder habe . Aber ich muss gestehen , der Frisör im Ort ist nicht sehr teuer . Dabei ist das ein echter Salon. Für die kurzen Zahl ich je 12 für Männer 16 und ich muss 18 zahlen .Aber komischer Weise gehe ich eher selten zum Frisör.

      Heute Nachmittag hatte ich ein Mädel hier die sich erstmal alles angesehen hat und dann fragte. Wo sie sitzen darf oder womit sie spielen darf und womit nicht.
      Püppi schaute mich an und meinte wo du willst. Aber schimpft deine Mama nicht ?
      Ich fragte warum ich das sollte ? Und sie meinte ,wenn Mama aufgeräumt hat muss sie immer aufpassen damit nichts unordentlich wird.
      Für meine total selbstverständlich das sie überall sitzen ,Spielen uns lesen . Sie müssen nur danach wieder wegräumen.

      Ich meine warum geht man irgendwo zum spielen und darf nichts anfassen.
      Liebe Grüße
      big_fish
    • 12€ ist ja wirklich supergünstig.Davon kann man bei uns nur träumen. Den Preis bekommt man bei uns höchstens beim türkischen Friseur, der am anderen Ende der Stadt sein Geschäft hat und die Haare kurz rasiert.
      Ich gehe auch viel seltener zum Friseur als der Rest der Familie.
      Bei uns fragen Besucherkinder aber auch, wo sie am Tisch sitzen dürfen. Es gibt doch viele Familien, die Stammplätze haben.
      Seit ich meinen Sohn mit seinen Freunden bei uns im Schlafzimmer Trampolin springen gesehen habe, :cursing: erkläre ich immer, in welchen Zimmern sie spielen dürfen. Unsere Teenies sind auch nicht so begeistert, wenn ihre kleinen Brüder in ihren Zimmern Chaos machen.

      LG Lotta
    • vor allem ist das ein alteingesessener frisör, die beiden billig frisöre sind mir zu teuer .bei mir nachschneiden (war davor ca 4 wochen vorher beim anderen frisör und die hatten da urlaub) und püppi spitzen knapp 60€ ich hab mich fast auf den hintern gesetzt. und die werben mit ihren günstigen preisen.

      dem schlafzimmer beuge ich vor ;) das wird abgeschlossen . aber erst nachdem da ein mädel drinnen war und meinte sie dürfte mamas sachen auch immer zum spielen anziehen. worauf ich ihr geantwortet habe, das sie ganz sicher nicht in meine sachen passen würde und ich es nicht mag wenn man ungefragt ins schlafzimmer geht ( bei meinen ist mir das egal)
      beim großen verirrt sich selten mal jemand drinnen,aber auch weil das gerücht umgeht das dort ein riese wohnt :D

      hier gab grade das thema urlaub auf. nachdem von püppi eine freundin angeruffen hat. diese war ganz überrascht, das püppi heute nachmittag beim ferienspass mit macht.und fragte warum fahrt ihr denn nicht in den urlaub, das ist doch viel schöner. ich hab ehrlich geantwortet, das uns das zu teuer ist.

      aber muß man teure urlaube machen um glückliche kinder zu haben ? ich finde nein , ich finde wenn man die freie zeit gemeinsam nutzt für ausflüge oder so ist das auch toll .

      zelten geht nicht, da der kurze regelmäßig bei gewitter unruhig wird und teilweise sogar durchfall bekommt .hotels sind einfach zu teuer und ein ferienhaus ist auch nicht grade billig. und nun ist ja auch maya da ;)
      Liebe Grüße
      big_fish
    • Friseur: hier gibt es Zeiten, wo die Azubis unter Aufsicht schneiden. Das ist günstig und gut.
      Models werden gebraucht.
      Angehörige von mir hier machen jetzt in den Sommerferien zweierlei mit den drei Kindern
      einmal zelten im Hunsrück, einmal zelten in Slovenien. Sie haben ein Auto, wo fünf Personen reingehen.

      Eine Nachbarin hier hat einen Jungen nie vergessen. Der fragte an der Haustür, ob er nicht lieber seine
      schlammigen Schuhe ausziehen sollte. Ihr Herz war für immer gewonnen.
    • Das finde ich echt mutig von dir, big fish. Ich denke mir dann immer irgendwelche Begründungen aus, warum wir in dem Jahr nicht in den Urlaub fahren können.

      Ich muss gaestin aber zustimmen. Urlaub muss gar nicht unbezahlbar sein. Eine alleinerziehende Freundin von mir, die Aufstockerin ist, fährt mit ihren Kindern dann eben nur für ein oder zwei Nächte weg.

      Wenn man rechtzeitig bucht und in ländlichere Gebiete fährt, sind Ferienwohnungen auch nicht ganz so teuer. Wobei es dann natürlich praktisch ist, wenn man ein Auto hat, oder mit Freunden zusammen fährt, die ein Auto haben.

      Aber Ferienspass ist ja auch immer eine gute Alternative.
      Unsere Kinder fahren auch oft mit den Pfadfindern weg. Jugendfreizeiten können ja auch über das Bildungs- und Teilhabepaket bezuschusst werden.

      LG Lotta
    • ich kenne ALGII -Empfänger, die immer dafür Sorgen, dass ihre Kinder
      im Sommer wegfahren können, weil sehr viele Kirchen, Pfadfinder und
      Städte Jugendfreizeiten anbieten, die für ALGII Empfänger fast nichts kosten.
      Ein Junge fährt jetzt mit einer Gruppe zehn Tage an die Ostsee und freut sich drauf.
      Es ist ein richtiger Urlaub.
    • das hatte ich dem kurzen auch vorgeschlagen ,aber er wollte nicht . Und für püppi gab es keinen Platz . Aber ich bin bei ihr ganz froh, da sie wenn sie bei Freunden schläft manchmal auch noch abgeholt werden muss ;)

      Ich finde es gar nicht schlimm nicht in den Urlaub fahren zu können. Nächstes we wollen wir nach krautsand ,Elbe sand und Radfahren . Naja fast .wir werden die erste Hälfte der Strecke wohl mit dem bus hinfahren und den Rest mit dem Rad .
      Oder nach Cuxhaven mit der Bahn und dort zum Wasser radeln . Da sind die kinder noch am schwanken.
      Liebe Grüße
      big_fish
    • nach Cuxhaven sind gute 2 Stunden Bahnfahren . Aber ohne Auto ist das sonst nicht machbar. Nach Aufwand fährt man auch ne Weile,aber das ist egal wenn man dann plätschern kann und sieht wie viel Spass die kinder haben.

      Aber du hast recht, Ferien zuhause ist immer wieder so . Irgendwas fällt immer ins Auge was gemacht werden muss.
      Liebe Grüße
      big_fish
    • Benutzer online 4

      4 Besucher

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."