Läuse

    Liebe Forumsnutzer,<br /> wir haben heute (14.01.2017) unser Forum auf eine neue Version umgestellt. Es kann am Anfang noch zu kleineren Problemen kommen oder die eine oder andere Funktion ist noch nicht vorhanden. Dies wird aber im Laufe der Woche behoben.<br /> <br /> Viele Grüße<br /> <br /> Ingo

    • Bei meinem einen Sohn waren vor den Ferien in der Schule Läuse. Ich habe ihn auch nachgeschaut, aber, da weder im Nacken, noch an den Schläfen irgendeine Nisse zu sehen war, habe ich mir keine Gedanken gemacht.

      Jetzt kam er vom Ferienlager zurück und am Tag danach gab es einen Anruf, dass dort Läuse gewesen wären. Gründliches Nachschauen mit dem Läusekamm hat gezeigt, dass bei uns 6 Personen betroffen sind. :patsch: . Zum Teil hatten sie zwar erst ein paar läuse, aber der eine junge war wirklich ziemlich verlaust, Hätte ich vor den Ferien nur gründlicher nachgeschaut.

      Jetzt habe ich ihm erst mal die Haare kurz geschnitten und wir sind nur noch am Waschen und Behandeln. Die jüngeren Kinder haben Nyda vom Kinderarzt verschrieben bekommen, für die anderen habe ich es im Internet bestellt, da es dort deutlich billiger ist, als in der Apotheke.

      Hatten Eure Kinder auch schon Läuse, oder seid ihr bisher davon verschont geblieben?

      LG Lotta
    • lotta wenn bei euch 6 Personen betroffen sind und das schon ne Weile. Hilft kein Essig mit normalen shampoo. Hau das nyda rein das ist top. Klar bekommst du mit dem Essig einen teil der nissen weg, aber es ist keine Dauer Lösung. Glaub mir ich weiss wovon ich Rede. Meine grosse hat in det Grundschule ständig die viecher mit gebraucht. Insgesamt Dauer zwei Jahre. Und ich hab jedes mal geputzt gewaschen und Haare gemacht wie eine irre . bin bald verzweifelt. Hab sogar nen trockner gekauft weil ich kaum nach kam mit allem. Dann hat unser kinderarzt den Schularzt informiert und es wurde festgestellt das ein junge in der Klasse Jahre unbehandelt war. Am besten ist das nyda, gegen Goldwasser und auch Essig sind die Biester mittlerweile resistent. Nyda mach ich abends drauf lass es eine komplette Nacht einwirken und dann waschen und aus kämmen was das zeug hält. Waschen was zu waschen ist, alles andere 24 Stunden einfrieren oder für 14 Tage in luftdichte Tüten packen. Jeden Tag sind wir fünfmal durch die Haare mit dem kamm. Gut waren lange Haare. Und dann unbedingt an die Nachbehandlung denken. Und dann immer mal wieder mit dem kamm durch auch wenn der Befall weg ist. Viel Glück
      Man ist glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortgeht.

      Heinz Rühmann (1902- 1994)
    • Vielen Dank, babydoll!

      Bei uns gab es auch mal so eine Welle, als meine Große im Kindergarten war. Da war ein Junge in ihrer Gruppe, dessen Mutter Analphabetin war und die kamen mit der Behandlung einfach nicht klar. Der jundge hatte den Haken neben meiner Tochter und es war Mützenzeit. ich habe damals gedacht, ich würde wahnsinnig. Vor allem, da ich schwanger war, es mich auch erwischt hatte und ich keine Medikamente nehmen durfte. Damals habe ich die Viecher wirklich mit Essig und Natron losbekommen, aber es war echt schwierig.

      Ich behandle dieses Mal nicht nur mit Essig, babydoll, sondern das Essigwasser nehme ich zusätzlich zu Nyda, um die Nissen auszukämmen.
      Derjenige, den es stark erwischt hatte, hat in der Zwischenzeit eine Igelfrisur. Das macht das kämmen gleich viel unproblematischer.

      LG Lotta