Listen mit Schulmaterial

    Liebe Forumsnutzer,<br /> wir haben heute (14.01.2017) unser Forum auf eine neue Version umgestellt. Es kann am Anfang noch zu kleineren Problemen kommen oder die eine oder andere Funktion ist noch nicht vorhanden. Dies wird aber im Laufe der Woche behoben.<br /> <br /> Viele Grüße<br /> <br /> Ingo

    • Listen mit Schulmaterial

      Habt ihr auch schon wieder die Listen mit Schulmaterial bekommen? Bei uns gab es dieses Mal ein paar Highlights. Hellblaue Hefthüllen und Ordner ( die Grundfarben gibt es ja immer beim Discounter)

      Lustig fand ich auch, dass die Kinder zwei Bleistifte mitbringen sollen, die länger als die Schülerhand sind. Mein Kleiner schreibt nämlich immer so gerne mit den IKEA- Bleistiften. Da ist er wohl nicht der Einzige.

      Aber im Vergleich zum ersten Schuljahr waren die Listen schon deutlich abgespeckt.

      LG Lotta
    • @Lotta dann kann ich verstehen das die Kinder in der Liste den Zusatz haben wie lang ein Bleistift zu sein hat, es ist absolut nicht gut mit so einem kurzen Bleistift zu schreiben.Wir haben im Kindergarten regelmäßig alle Buntstifte aussortiert wenn sie zu kurz waren um sie vernüpftig zu halten.
      Ich glaube auch nicht das Kinder etwas gegen einen Stift in normaler Länge haben.
    • Ich finde es toll die Liste schon vor den Ferien zu bekommen, wir kriegen unsere immer erst in der ersten Woche nach den Ferien.
      Das ist dann immer eine Rennerei um alles zusammen zu bekommen. Weil da mal der eine oder andere Lehrer zwischen ist der Sonderwünsche hat.
      Ich werde aber schon einige Sachen vorher besorgen, sowie Blätter zum einheften für die Mappen, Schnellhefter und Buchumschläge.
      Das sind ja so die gängigen Sachen.
      :sonne Lieben Gruß Gelberose :sonne
    • Bei uns ist es immer die gleiche Liste. Seit dem erstem Schuljahr hat sich da nichts verändert. Es ist nur nochmal zur Erinnerung was die Kinder benötigen bzw. was ersetzt werden muss/kann. Bei uns sind es jedes Jahr die Schnellhefter (die sehen nach einem Jahr schrecklich aus) und die Buntstifte und Bleistifte. Wobei ich Bleistifte, Bundstifte und Radiergummis immer auf Vorrat kaufe, die werden das ganze Jahr über ständig benötigt.

      Wenn spezielle Hefte benötigt werden, kauft die Klassenlehrerin das für alle Kinder und bezahlt wird es aus der Klassenkasse.

      Teuer wird es für uns erst im übernächstem Jahr beim Wechsel auf die Weiterführende Schule, da habe ich jetzt schon von anderen Müttern gehört das die Kosten da wohl explodieren. Mal abwarten...

      LG
      anni :sonne
    • anni schrieb:

      Teuer wird es für uns erst im übernächstem Jahr beim Wechsel auf die Weiterführende Schule,
      Das ist wirklich so, anni. Bei meinem einen Sohn haben sie einen Taschenrechner für 120€ angeschafft. Die andere Schule wollte nur einen für 10€.

      LG Lotta

      Birgit schrieb:

      Ich glaube auch nicht das Kinder etwas gegen einen Stift in normaler Länge haben.
      Das denke ich auch nicht, Birgit. Ich fand es nur so lustig, weil ich es normalerweise kenne,dass bei Bleistiften die Härtegrade angegeben werden und nicht die Länge.
    • Lotta schrieb:

      anni schrieb:

      Teuer wird es für uns erst im übernächstem Jahr beim Wechsel auf die Weiterführende Schule,
      Das ist wirklich so, anni. Bei meinem einen Sohn haben sie einen Taschenrechner für 120€ angeschafft. Die andere Schule wollte nur einen für 10€.


      Davon habe ich schon gehört, da meine Tochter damals "nur" die Hauptschule besucht hat, waren die Kosten eher gering. Da reichte ein normaler Taschenrechner und die restlichen Kosten hielten sich in Grenzen.


      Mein Sohn wird auf das Gymnasium gehen und da habe ich erst kürzlich ein Gespräch mit einer Mutter gehabt, deren Sohn hat im letzem Jahr auf das Gymnasium gewechselt. Sie sagte mir, dass alleine schon beim ersten Abend knapp 80 Euro eingesammelt wurden, für Bücher und andere Materialien. Dazu kommen dann noch Dinge wie wissenschaftlicher Taschenrechner und Materialien die von anderen Lehrern benötigt werden. Ich war selbst auf dem Gymnasium und das teuerste damals war der Taschenrechner, ich kann mich nicht erinnern dass meine Eltern, ausser für Ausflüge, so viel bezahlen mussten. Ob das alles nötig ist, wer weis...


      LG
      anni :sonne