Buch - Das kleine ICH BIN ICH

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buch - Das kleine ICH BIN ICH

      Kennt ihr das Buch "Das kleine ICH BIN ICH"? von Mira Lobe



      Ich finde dieses Buch ganz toll, vor allem für Kinder. Die KITA von Pascal nehmen das Buch gerade durch und das Sommerfest (20.06. in der KITA) hat auch das Thema "das kleine ICH BIN ICH". Sie führen sogar ein Theaterstück vor. Ich bin echt mal gespannt.
      Ich kann das Buch nur jedem empfehlen - Altersempfehlung ab 4 Jahren.

      Hier mal eine Inhaltsangabe:

      "Ein kleines buntes Tier freut sich des Lebens und schreitet munter durch den Tag. Bis plötzlich ein dahergehüpfter Laubfrosch den Frieden stört indem er es fragt, wer es denn sei. Da dem kleinen bunten Tier keine Antwort auf diese Frage einfällt, folgert der Frosch daraus: „Wer nicht weiß, wie er heißt, wer vergisst, wer er ist, der ist dumm. Bumm.“; Da beschließt das kleine bunte Tier, sich auf den Weg zu machen, um eine Antwort auf die Frage „Wer bin ich“; zu finden.

      Auf seiner langen Reise begegnet es vielen verschiedenen Tieren. Und irgendwie finden sich zu allen gewisse Ähnlichkeiten, aber es ist keines dabei, das genau so ist, wie das kleine bunte Tier. Da sind z.B. die Pferdemutter mit ihrem Kind. Ja, eine so zottelige Mähne, wie die Pferde hat es wohl, aber die Beine, nein die sind viel zu kurz. Die kleinen dicken Stampferbeine könnten gut zum Nilpferd passen, aber oh je, Pony-Fransen und Dackelohren, die hat das Nilpferd nicht. Der arrogante Papagei zeigt sich sogar beleidigt, als das kleine bunte Tier ihn fragt, ob es wohl zu ihm gehören könnte. Auch die Schar von Hunden, die es in der Stadt trifft, so verschieden sie auch sind, schicken es wieder fort, denn eines scheint ihnen ganz sicher: ein Hund, kann das kleine Tier nicht sein. Ist es denn möglich? Das bunte Tier fragt sich ob es denn nun wirklich gar nichts sei? „;Nur ein kleiner, Irgendeiner“;? Traurig denkt es über sich nach und plötzlich weiß es, wer es ist. Überglücklich und voller Stolz läuft es zu allen Tieren hin und ruft ihnen lauthals zu:„Ich bin ich!“.

      Auf phantastische Weise wird in diesem Buch die Geschichte einer Identitätsfindung erzählt. Ein kleines buntes Tier, das glücklich und zufrieden durchs Leben geht, bis sich ihm plötzlich und unverhofft die Frage stellt: „Wer bist denn Du?“, zeigt uns auf rührende, humorvolle und liebevolle Weise, wie es zu sich selbst findet. Auf seiner Suche nach der Antwort erfährt es Zurückweisung, Unfreundlichkeit und Spott, aber auch Hilfsbereitschaft und Wohlwollen. Am Ende seines Weges kann nur das Tier selbst sich die Antwort auf diese Frage geben, denn es erkennt: „Ich bin ich“, es gibt mich nur einmal und genau so, wie ich bin, ist es gut."


      Pascal und ich haben für Pascal ein "ICH-BIN-ICH" gebastelt, und das beste daran, es muss nicht 100% ig der Vorlage entsprechen, da es sich um ein "ICH-BIN-ICH" handelt. Hier das Bild: ICH-BIN-ICH.JPG
    • Hört sich total toll an das Buch, aber am coolsten finde ich ja Eure gebasteltes ich bin ich, supi, sieht mal total süß aus. Habt ihr super hinbekommen.

      Muss ich mal schauen, ob es das Buch in der Bücherei des Kindergartens gibt.

      lg :bear:

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."