Ideenfindung Konfirmation

    • Luann schrieb:

      SusanneH. schrieb:

      Ich habe auch schon Brautpaare gesehen, da dachte ich die gehen zum Fasching.


      Wir wollten auch erst in Jeans-Klamotten gehen und anschließend Pizza essen.......aber das konnten wir Olis Eltern nicht an tun :D

      Lu
      vor 2 oder 3 jahren hab ich genau so heiraten wollen ;)
      schatzi liegt mir schon seid jahren mit heiraten in den ohren, irgendwann hab ich ihm gesagt ,
      ohne verwandten nur wir und die kids in jeans ohne schnick schnack....... neee so wollte er nicht heiraten und so leben wir immer noch so zusammen :D
    • @Luann und SusanneH.
      wir waren ja auch in Hundespaziergangklamotte (dreckige Funktionshose und Bauchtasche mit Kackebeuteln) heiraten. Nach Fasching sahen wir aber nicht aus. Allerdings haben wir auch "nur" vor dem Staat und nicht vor Gott geheiratet (da wäre mir das aber auch egal).
    • sandra schrieb:

      Luann und SusanneH.
      wir waren ja auch in Hundespaziergangklamotte (dreckige Funktionshose und Bauchtasche mit Kackebeuteln) heiraten. Nach Fasching sahen wir aber nicht aus. Allerdings haben wir auch "nur" vor dem Staat und nicht vor Gott geheiratet (da wäre mir das aber auch egal).


      :thumbsup: wir auch nicht vor Gott. Wären die Eltern meines Mannes nicht gekommen, hätten wir wie gesagt auch in Jeans geheiratet.....

      LG Lu
    • @Selinas Konfirmation

      wenn es dich nicht stört, dann würde ich Pappteller benutzen und Spiele spielen, die dich überzeugen. Wenn du hinter denen Entscheidungen stehst, dann können deine Gäste sich bestimmt mit vielem arrangieren. Ein souveräner Gastgeber ist viel wert.
    • Den gibt es als Backmischung? Ich hab den immer selber gemacht :D ... aber schon lange her das ich den das letzte mal gebacken habe. Danke für das Angebot mit der Backmischung Fee, aber mit den "Zutaten" für die beiden Spiele hilfst Du uns schon riesig :druck6
    • Hallo,

      habe jetzt mal die Einladungstexte formuliert. Änderungsideen werden gerne entgegen genommen.
      Der obere Text soll auf die linke Seite und der Einladungstext dann auf die rechte.

      Ein großer Schritt in meinem Leben,
      bisher habe ich erhalten, nun will ich geben.

      Die Zeit der Reife hat begonnen…
      Das Lebensnetz wird neu besponnen.

      Die Kindheit lasse ich nun hinter mir,
      durchschreite eine neue Tür.

      Und wenn ich dann im neuen Lebenstaume stehe,
      hoffe ich das ich Euch unter den gelad´nen Gästen sehe.




      Liebe Freunde und Verwandten,

      ich möchte Euch herzlich zu meiner Konfirmation einladen.

      Am Sonntag den 11.Mai, um 11 Uhr, findet in der Mustergemeinde mein Konfirmationsgottesdienst statt.

      Danach möchte ich Euch zu einem kleinen Mittagssnack in die Musterstr. in Mustertstadt einladen. Am Nachmittag gibt es dann noch Kaffee und Kuchen.
      Wer Lust hat ist abends noch zum gemütlichen grillen und beisammen sitzen eingeladen.

      Damit meine Eltern besser planen können, möchte ich Euch bitten mir bis zum 31.03.14 Bescheid zu geben, ob Ihr diesen Tag mit mir gemeinsam verbringt, und auch gerne mit zum grillen bleiben möchtet.

      Eure

      P.S.: Falls Du kommen möchtest, am Tag davor findet um 18 Uhr ein Abendmahl in der Kirche statt.



      Liebe Freunde und Verwandte,

      am Sonntag den 11.Mai feiere ich meine Konfirmation.

      Aus diesem Grund möchte ich Euch, an diesem Tag, ab 15 Uhr gerne zu Kaffee und Kuchen in die Musterstr. in Mustertstadt einladen.
      Wer Lust hat ist abends noch zum gemütlichen grillen und beisammen sitzen eingeladen.

      Damit meine Eltern besser planen können, möchte ich Euch bitten mir bis zum 31.03.14 Bescheid zu geben, ob Ihr diesen Tag mit mir gemeinsam verbringt, und auch gerne mit zum grillen bleiben möchtet.

      Eure
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."